Die DNI deckt damit über 70 Fluide ab.

Es ist auch möglich, dass Sie Ihre eigenen Fluide direkt in der DNI ausgehend von reinen Fluiden und bekannten Mischungen mit bis zu 6 Mischungen in % der Masse erstellen. Die DNI beschränkt die Berechnungen nicht auf die Druck-Temperatur-Beziehung.

Die Leistungsfähigkeit der DNI ermöglicht es, in Echtzeit alle Punkte des thermodynamischen Zyklus zu berechnen, die (je nach den eingebauten Sensoren) in der Flüssig- oder Gasphase gemessen werden.

Auf dem Display der DNI können in einer Tabelle Dichten, spezifische Volumen, Enthalpiewerte, Entropien, Schallgeschwindigkeiten usw. in Echtzeit abgelesen werden. Diese Daten werden natürlich auch alle 2 oder 3 Sekunden protokolliert und an Sentinelle zur Auswertung und Erzeugung von Grafiken gesendet.

Die DNI berechnet auch in Echtzeit die Gaskonzentration in der Flüssigkeit in %, falls im Tank Flashgas oder im Gas der Kompressoransaugung Flüssigkeit vorhanden ist.

Alle diese Berechnungen sind für die Erstellung der Energiebilanz sehr nützlich.